Herzlich Willkommen!

Wir begrüßen alle Besucher unserer Homepage ganz herzlich und wünschen Ihnen einen angenehmen und informativen Aufenthalt auf unseren Seiten.

Über die rot verlinkten Einträge geraten Sie direkt zu den von Ihnen ausgewählten Inhalten des aktuellen Schuljahres. Nutzen Sie die "Nach oben" Schaltflächen um zurück zum Beginn der "Aktuelles" Seite zu gelangen. Ältere Beiträge, sortiert nach Schuljahren finden Sie in unserer Chronik. Nach Ablauf eines Schuljahres werden alle Inhalte des zurückliegenden Schuljahres in eine eigene Schuljahreschronik überführt.

 

 

Lesetüten für die Erstklässler

Am Dienstag, den 18. September kam uns Frau Gaukel aus der Buchhandlung LesArt in der GGS Birk besuchen. Gemeinsam im Foyer haben alle Erstklässlerinnen und Erstklässler eine individuell gestaltete Lesetüte von ihrem Paten aus dem vierten Schuljahr überreicht bekommen. Diese wurde wie auch schon im letzten Jahr von der Lohmarer Buchhandlung "LesArt" befüllt, nachdem die Viertklässler der Grundschule Birk die Tüten für ihre Patenkinder liebevoll gestaltet und verschönert hatten.

In diesem Jahr ist das Buchgeschenk das Erstlesebuch: "Anna wünscht sich einen Hund" von Bettina Obrecht sowie kleine weiter Überraschungen.  

Die Aktion Lesetüte möchte bereits bei den Schulanfängern die Lust am Lesen wecken und Eltern auf die Bedeutung des Lesens und Vorlesens aufmerksam machen. Kinder sollen möglichst von Anfang an erfahren, dass der Umgang mit Büchern etwas Wertvolles ist und dass Bücher über die Wissensvermittlung hinaus spannend und lustig sein können und neugierig machen.

Jede Lesetüte ist ein Einzelstück und wird im Unterricht von den Patenklassen mit viel Liebe individuell gestaltet.

Die Aktion hat gleichzeitig eine soziale Funktion. Die großen Kinder der vierten Schuljahre überreichen den Erstklässlern ein Geschenk. Das stärkt die Bindung und die neuen Schüler fühlen sich dadurch willkommen.

Nach oben

Klasse2000 Zertifikat für die Grundschule Birk

Stark und gesund – so sollen Kinder aufwachsen. Um sie dabei zu unterstützen, beteiligt sich unsere Grundschule Birk am Gesundheitsprogramm Klasse2000. Dieses Engagement wurde jetzt mit dem Klasse2000-Zertifikat ausgezeichnet.

Das präventive Unterrichtsprogramm begleitet die Kinder kontinuierlich von Klasse 1 bis 4. An unserer Schule beteiligen sich alle Klassen an diesem vielfältigen  Unterrichtsprogramm. Sie erforschen mit der Symbolfigur KLARO, was sie selbst tun können um sich wohlzufühlen. Zwei bis drei Mal pro Schuljahr führt eine Klasse2000-Gesundheitsförderin neue Themen in den Unterricht ein, die die Lehrkräfte anschließend vertiefen.

Spielerisch erfahren die Kinder, wie wichtig es ist, gesund und lecker zu essen, sich regelmäßig zu bewegen und zu entspannen, sich selbst zu mögen und Freunde zu haben, Probleme und Konflikte gewaltfrei zu lösen, Tabak und Alkohol kritisch zu beurteilen und auch bei Gruppendruck Nein sagen zu können.

An dieser Stelle möchten wir uns recht herzlich bei allen Paten bedanken, die über ihre Spenden dazu beigetragen haben, dass unsere Kinder bei diesem Programm mitmachen können.

„Klasse2000, das finden unsere Schüler richtig klasse!“:

„Klaro hilft uns glücklich zu sein!“

„Man konnte mit Klaro viel lernen.“

„Die Entspannungsreisen und die Massagen mit dem Igelball waren wunderbar und haben gut getan.“

„Die Rollen- und Pantomimenspiele haben besonders viel Spaß gemacht.“

Verkehrsschulung der Erstklässler mit PHK Frau Jakob

Gestern und heute trainieren alle Erstklässler der Grundschule Birk das sichere Überqueren der Straße. Dazu wurden in Absprache mit der Polizeihauptkommissarin Frau Jakob verschiedene Straßenbereiche im Nahbereich der Grundschule Birk ausgewählt (Birker Straße, Ingerer Straße, Pastor-Biesing Straße und die Kierbachstraße). Demnächst erhalten unsere jungen Verkehrsteilnehmer die Sicherheitsweste des ADACs, damit sie auch in der bevorstehenden dunklen Jahreszeit gut zu erkennen sind.

Neue Kolleginnen

In diesem Schuljahr heißen wir unsere neuen Kolleginnen,

Frau Seifert, Frau Latschan und Frau Balkenhol herzlich an der GGS Birk willkommen. Frau Seifert hat die Leitung der Klasse 1c übernommen und Frau Balkenhol und Frau Latschan unterstützen unser Team in diesem Schuljahr als Fachlehrerinnen.

Fair Trade

Die Grundschule Birk wird sich in diesem Schuljahr mit einem Workshop Angebot zum Thema: Fair Trade im Rahmen des offenen Ganztages beteiligen, an dem interessierte Schülerinnen und Schüler 3.  und 4. Klasse teilnehmen können. Thematisch geht es um die Herstellung von Schokolade, den Anbau, die Ernte und weitere Aspekte wie beispielweise die Arbeitsbedingungen, den Weg vom Herkunftsland, die Herstellungsprozesse sowie die Vergütung für Erzeuger, Hersteller, Transport und Verkäufer. Im Zuge des Workshops werden die Schüler selber Schokolade herstellen. Ebenso geplant ist ein Ausflug (beispielweise der Besuch des Schokoladenmuseums oder des botanischen Gartens Bonn). Durchgeführt wird der Workshop von Sigrun Jungwirth von JuP Umweltbildung in Kooperation mit einer Lehrperson / pädagogischem Mitarbeiter.

Achtung neue E-Mailadressen

Liebe Eltern,

aufgrund einer Umstellung erreichen Sie die Grundschule Birk nun unter neuen E-Mail-Adressen:

  •  sekretariat(ad)ggs-birk.de
  • ogata(ad)ggs-birk.de
  • schneckenhaus(ad)ggs-birk.de
  • schulleitung(ad)ggs-birk.de
  • hausmeister(ad)ggs-birk.de

Die Lehrpersonen der Schule kontakktieren Sie unter folgendem Schema:

  •  vorname.nachname(ad)ggs-birk.de

Bitte (ad) durch das bekannte Zeichen ersetzen.

Projekt ZDF-Beitrag PUR+: "SUPER-ABFALL: KOMPOST"

Die Katzenklasse 4c von Frau Bazille an der GGS Birk hat zusammen mit JuP Umweltbildung im Schuljahr 17/18 an der ZDF-Sendung pur+ „Super-Abfall: Kompost“ mitgewirkt.
Dafür wurde im Schulgarten ein Komposthaufen angelegt, den die Schülerinnen und Schüler regelmäßig mit Bioabfall befüllt haben. Veränderungen wurden über drei Monate mit Fotos und Filmaufnahmen dokumentiert. Die biologischen Vorgänge werden im Beitrag erklärt und mit der großtechnischen Bioabfallverwertung verglichen.

Unter folgendem Link finden Sie den Sendebeitrag:

https://www.zdf.de/kinder/purplus/super-abfall-kompost-100.html

Unser Dank gilt Frau Jungwirth für die Projektbegleitung und der tollen Arbeit unserer ehemaligen Schülerinnen und Schüler.

Einschulung der Schulanfänger für das Schuljahr 2018 / 2019

Am Donnerstag, dem 30.08.2018 wurden die neuen Erstklässler an der Grundschule Birk willkommen geheißen. Nach dem Besuch des katholischen und evangelischen Einschulungsgottedienstes versammelten sich die Erstklässler mit ihren Eltern, Großeltern, Paten und Freunden auf dem Schulhof der Grundschule, wo sie vom Schulleiter, Herrn Voßemer, begrüßt wurden. Die Schulkinder hatten für diesen Tag ein kleines Programm eingeübt. Die Klasse 2b stimmte alle auf den besonderen Tag ein und sangen das Lied: "Wir feiern heut ein Schulfest".

Auf der Wiese stand ein strahlend weißes Segelboot. Herr Voßemer betonte, dass Birk immer noch eine Grundschule und keine Segelschule sei, jedoch sei der Schulstart mit einer Segelreise zu vergleichen. Gemeinsam seien viele Abenteuer zu bestehen und die jungen Matrosinnen und Matrosen müssten noch zu einer starken Gemeinschaft  zusammenwachsen, um dann gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen als Kapitäne, sicher durch jedes Wetter die Reise ihrer Grundschulzeit zu bestreiten.

Im Anschluss präsentierte die Klasse 2c das Lied „Anders als“ für die neuen Kinder der Grundschule Birk.

Traditionell ermunterte Herr Voßemer die Eltern dazu, ihre ganz eigenen Wünsche für ihre Kinder zu formulieren und diese an die vorbereiteten Klassenposter mit den Fotos zu heften. Diese werden noch eine Zeitlang im Foyer der Schule ausgestellt und können von den Schülern und Besuchern betrachtet werden.

Dann wurden die Klassen aufgerufen. Frau Kessler startete mit der Zebraklasse, Frau Orth mit den Drachen und Frau Seifert mit den Erdmännchen. Die Paten aus den vierten Schuljahr überreichten ihren Erstklässlern das passende Klassentier und begleiteten sie in den Klassenraum, wo sie ihre erste Unterrichtsstunde erlebten.

Währenddessen wurden die Eltern durch den Vorstand des Fördervereines begrüßt und im Anschluss zu einem kleinen Snack und einem Getränk eingeladen, bis sie um 11.45 Uhr endlich ihre Kinder in den Klassen abholen konnten. Wie jedes Jahr hatte der Förderverein das Catering zur Einschulung übernommen. Unser Dank gilt den zahlreichen Helferinnen und Helfern an diesem Morgen sowie dem Hausmeister-Team der Schule. Wir wünschen allen einen guten Schulstart!

 

 

 
 

Nach oben