Hier gehts zur aktuellen Terminliste

Wir sind dabei!

Herzlich Willkommen!

Wir begrüßen alle Besucher unserer Homepage ganz herzlich und wünschen Ihnen einen angenehmen und informativen Aufenthalt auf unseren Seiten.

Über die rot verlinkten Einträge geraten Sie direkt zu den von Ihnen ausgewählten Inhalten des aktuellen Schuljahres. Nutzen Sie die "Nach oben" Schaltflächen um zurück zum Beginn der "Aktuelles" Seite zu gelangen. Ältere Beiträge, sortiert nach Schuljahren finden Sie in unserer Chronik. Nach Ablauf eines Schuljahres werden alle Inhalte des zurückliegenden Schuljahres in eine eigene Schuljahreschronik überführt.

Klasse 2000-Auszeichnung für die GGS Birk

Stark und gesund – so sollen Kinder aufwachsen. Um sie dabei zu unterstützen, beteiligt sich die Grundschule GGS Birk seit 12 Jahren am Gesundheitsprogramm Klasse2000. Dieses Engagement wurde jetzt mit dem KLARO-Siegel 2022 ausgezeichnet. Es beteiligen sich alle Klassen an dem Unterrichtsprogramm Klasse 2000 zur Gesundheitsförderung, Gewalt- und Suchtvorbeugung. Sie erforschen mit der Symbolfigur KLARO, was sie selbst tun können, um gesund zu bleiben und sich wohlzufühlen. Das bundesweite Programm begleitet die Kinder von Klasse 1 bis 4, begeistert sie für das Thema Gesundheit und stärkt sie in ihrer persönlichen und sozialen Entwicklung. Zwei- bis dreimal pro Schuljahr führt unsere Klasse 2000-Gesundheitsförderin neue Themen in den Unterricht ein, die die Lehrkräfte anschließend vertiefen. Die Themen reichen von Ernährung, Bewegung und Entspannung bis hin zu sich selbst mögen und Freunde haben, Probleme und Konflikte gewaltfrei lösen, kritisch denken und Nein-Sagen, z. B. zu Alkohol und Zigaretten. Die Inhalte werden spielerisch und mit interessanten Materialien vermittelt. Die dritten Jahrgänge haben im Januar gelernt, wie KLAROs Zauberformel in Konfliktsituationen helfen kann und wie sie dabei deutlich ICH-Botschaften einsetzen können. „Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung“, freut sich Herr Voßemer. „Gesundheitsförderung ist bei uns ein zentrales Thema, für das wir uns gerne engagieren.“ Klasse2000 wird über Spenden und Fördergelder finanziert, meist in Form von Patenschaften für einzelne Klassen. Herr Voßemer bedankt sich herzlich bei den privaten Unterstützern und beim Lions Club Lohmar.

Die Sternsinger bringen den Segen

Die Aktion Dreikönigssingen 2023 steht unter dem Motto „Kinder stärken, Kinder schützen – in Indonesien und weltweit!“ Viele Kinder von der GGS Birk haben sich in Lohmar auf den Weg gemacht, um für Kinder in Indonesien Geld zu sammeln und den Bewohnern den Segen in ihre Häuser zu bringen. Nach einer langen Zeit sind drei Sternsinger aus dem Jahrgang 3 auch zu uns in die Schule gekommen und sind in die einzelnen Klassen gegangen, um den Segen Gottes zum neuen Jahr zu spenden: „Wir kommen daher aus dem Morgenland, wir kommen geführt von Gottes Hand. Wir wünschen euch ein fröhliches Jahr: Kaspar, Melchior und Balthasar.“ Auf Wunsch aller Schüler und Schülerinnen haben sie Segensaufkleber an die Türrahmen angebracht! „Christus Mansionem Benedicat – Christus segne dieses Haus“ Wir bedanken uns bei den Sternsingern und freuen uns, wenn im nächsten Jahr wieder viele Sternsinger bei der Aktion mitmachen. Team der GGS Birk

Das Geheimnis der Zuckerstange – Kinder der GGS Birk feiern einen ökumenischen Adventsgottesdienst

Am Dienstag und am Mittwoch sind alle Kinder zum ökumenischen Adventsgottesdienst in die evangelische Kirche gegangen. Dort haben sie erfahren, was sich hinter dem Geheimnis der Zuckerstange verbirgt. Es wurden zudem schöne Adventslieder gesungen und Gebete gesprochen. In den Aktionen haben die Kinder aufgezählt und vorgelesen, wie sie sich auf Weihnachten vorbereiten können und haben dazu passende Fürbitten vorgelesen. Zuversicht geben, wenn Menschen Ängste haben Hilfsbereitschaft zeigen, wenn Menschen Unterstützung benötigen Hoffnung geben, wenn Menschen verzweifelt sind Liebe schenken, wenn Menschen sich streiten Geborgenheit geben, wenn Menschen ausgeschlossen werden Freude ausstrahlen, wenn Menschen traurig sind Licht sein, wenn Menschen sich verlassen fühlen Am Ende haben die Kinder von Herrn Zurlo und Herrn Bretschneider rot-weiße Zuckerstangen als Geschenk bekommen.

 

Handball

Gemeinschaftsgrundschule Birk und TV Wahlscheid Handball nehmen gemeinsam am Grundschulaktionstag des DHB (Deutscher Handballbund) teil

Der Abteilungsleiter Handball Michael Schmidt und Sportlehrerin Sarah Kaufmann organisierten diesen 2. Handballtag am 25. November 2022 in der Sporthalle Birk.
In diesem Jahr spielten wieder die drei 3. Klassen der GGS Birk ihr Klassenturnier. Die Giraffen-, Koala- und die Löwen-Klasse bekamen jeweils zwei Schulstunden Zeit für das Turnier.

Zu Beginn wärmte sich die Klassen mit kleinen Spielen und Ball gut auf und brachten dabei nicht nur ihren Körper, sondern mit koordinativ anspruchsvollen Aufgaben auch ihr Gehirn in Schwung.

Im Anschluss starteten die Kinder mit „Schweineball“. Bei dieser Spielform spielten die Kinder in zwei Teams. Jeweils zwei Kinder wurden auf das Spielfeld geschickt. Dort versuchten sie auf jeweils zwei große Kästen zu werfen und so Tore zu erzielen. Gelang dies, mussten die Kinder schnell aus dem Feld laufen und Platz für die nächsten zwei Kinder machen.

Ein sehr schnelles Spiel, welches sehr viel von den Kindern fordert. Bin ich dran? Wo ist mein Partner? Hat der Gegner den Ball? Welches Tor ist frei? Alle Kinder haben das Spiel sehr schnell erlernt und waren mit sehr viel Ehrgeiz und Power dabei.

Im Anschluss begann das große Punktesammeln für den „Haniball-Pass“ des DHB Grundschulaktionstags. Die Gruppe wechselte in das zweite Hallendrittel, in welchem die fünf verschiedenen „Haniball“-Stationen aufgebaut waren. Diese Übungen durchliefen die jungen SortlerInnen jeweils zu zweit, innerhalb eines Zeitlimits. Ein Kind sammelte Punkte, die das andere laut zählte, so übernahm jeder schon ein klein wenig Verantwortung für seinen Partner. Wie gut können wir schon laufen, passen, fangen und werfen? Jedes Kind gab sein Bestes. Nun sind die Kinder gespannt, ob sie mit Bronze, Silber oder Gold abschneiden werden.

Zum Abschluss wurde „Powerhandball“ gespielt. Eine durch geringe Mannschaftsgröße und schnelle Wechsel sowohl bewegungsintensive als auch anspruchsvolle Spielform. In jedem Tor startete ein Kind und dann powerten sich immer im zwei gegen zwei Kinder aus. Wer ein Tor geworfen hatte, durfte als Belohnung in sein Tor wechseln.

Viel zu schnell war nach Meinung der Kinder die Doppelstunde Sport vergangen, in der alle Kinder permanent in Bewegung waren und mit vielen erfolgreichen Würfen auf Tore und andere Ziele jede Menge Erfolge verbuchen konnten.

Wer nun weiter Handball in Birk spielen mag, ist herzlich eingeladen, freitags von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr zu Viktoria und Luca in die Sporthalle in Birk zu kommen.

Der Aktionstag war sicherlich ein voller Erfolg und wird auch im nächsten Jahr für die nächsten 3. Schulklassen gespielt werden. Am Ende des Tages haben 60 Kinder zwei Stunden Handball gespielt - für viele war es das erste Mal.

Wahlscheider Wölfe: Viktoria Reinhard, Luca Kaufmann, Michael Schmidt
GGS Birk Sarah Kaufmann,

www.ggs-birk.de
handball.tv-wahlscheid.de
www.dhb.de/de/services/mitspielen/schule-und-kindergarten/grundschulaktionstag

Grundschule Birk sagt danke Schulradeln NRW 2022

Liebe Radler,

die Ihr für die Grundschule Birk geradelt seid. Wir wissen nicht weralles  am Schulradeln teilgenommen hat , aber wir sagen Danke für Euer Engagement. Ihr seid ein  Teil von über 70.000 Schüler*innen an 1.320 Schulen, die am Schulradeln NRW 2022 teilgenommen haben. Dank Euch war der Wettbewerb ein voller Erfolg! Gleichzeitig habt Ihr einen großen Beitrag zum Klimaschutz geleistet. Denn mit jedem Weg, den Ihr mit dem Rad zurücklegt, spart ihr Kohlendioxid ein. Für Euer Engagement möchten wir uns, auch im Namen des Ministeriums für Umwelt, Naturschutz und Verkehr, herzlich bedanken. In der beigefügten Urkunde könnt Ihr noch mal sehen, wie Ihr durch Euren Einsatz zum Klimaschutz in NRW beigetragen habt. Ab Mai 2023 geht der Schulradel-Wettbewerb in die nächste Runde. Und Ihr seid jetzt schon herzlich eingeladen, wieder mitzuradeln.

Das Team der GGS Birk

Adventsingen im Bürgerhaus

Heute morgen versammelte sich die ganze Schule zum zweiten Adventssingen wieder im Bürgerhaus. Hier gibt es jeden Montagmorgen in der Adventszeit eine kleine Adventsfeier, die uns alle auf Weihnachten einstimmt. Die Klassen bereiten jeweils einen Beitrag in Form von Liedern, Tänzen, Gedichten, Instrumentenvorspiel oder -begleitung vor und führen diesen an ihrem festgelegten Adventsmontag vor.
Dieses buntgemischte Programm aus gemeinsam gesungenen Liedern und unterschiedlichen Klassenbeiträgen bereitet uns allen einen schönen und besinnlichen Start in die Woche.

 
 

Auf die Trommeln - fertig - los!

Das war das Motto unseres Trommel-Projekttages. Am 2.12.2022 begaben sich unsere Schulkinder, angeleitet von zwei Trommelprofis, in die Welt der Trommelklänge. Die musikalische Adventsgeschichte "Der Trommelstern" wurde von den einzelnen Jahrgängen jeweils gemeinsam in zwei Schulstunden mit großer Begeisterung eingeübt.

Am frühen Nachmittag verwandelten sich die Kinder mit selbstgebasteltem Kopfschmuck in Schmetterlinge aus Südamerika, Mäuse aus Paris, Uhus aus Tirol und Eisbären vom Nordpol und präsentierten Eltern und Kindern eine Trommelabenteuerreise mit Tanz und Gesang durch verschiedene Kontinente der Erde.

Auch die Zuschauer wurden recht unterhaltsamen durch das Profi-Trommel-Team in das Programm mit eingebunden und hatten sichtlich Spaß an der Präsentation. 

Wir bedanken uns bei allen für das gelungene rhythmische Spektakel.

Nach oben

Gewinner der Martinsverlosung

Liebe Besucher unserer Webseite,

anbei die Gewinner der diesjährigen Martinsverlosungen. Die Gewinne werden durch die Losverkäufer zugestellt.

Sankt Martin – unser Vorbild und Held - Mit Liebe gesammelt und gespendet

Auch in diesem Jahr haben die Eltern und Kinder der GGS Birk Kleidungssachen, Spielzeuge und Kinderfahrzeuge für die Gemeinde in Köln Vingst gespendet. Am Mittwoch, den 16.11.22, sind die Kinder mit Frau Hittmann und Frau Küpper nach Köln gefahren, um die zahlreichen Spenden persönlich zu übergeben. Voller Stolz und Begeisterung haben die Kinder die Kartons und Säcke in den Transporter geladen und dann in Köln wieder ausgeladen. Danach gab es für die Kinder einen warmen Kakao und leckere Quarkbällchen oder Kuchen. Anschließend hat Frau Gau den Kindern die verschiedenen Räumlichkeiten (Kleiderkammer für Kinder und Erwachsene, Essensausgabe, Fahrradwerkstatt, Spielzeugzimmer etc) gezeigt und viele spannende Dinge erzählt, die viele ehrenamtliche Mitarbeiter dort leisten. Das Team der GGS Birk bedankt sich bei den vielen Spenderinnen und Spendern. „Martin ist ein guter Mann, hilft wo er nur helfen kann. Sieht die Not der Armen und lässt sich erbarmen. So wie Martin möchte ich sein, dass sich andere mit mir freuen.“ Verfasser unbekannt

Martinszug 2022

Am 12.11.2022 fand nach 2 jähriger Corona-Pause unser diesjähriger Martinszug statt. Bedingt durch die vorbereitenden Arbeiten auf dem Gelände unterhalb des Sportplatzes musste der Zugweg angepasst werden. Ein ganz besonderer Dank gilt den Mitgliedern der Schulpflegschaft, den Klassenpflegschaften, dem Förderverein, den Orchestern, der Feuerwehr, den Maltesern, der Polizei, der Stadt Lohmar, dem Hausmeister der GGS Birk und allen Kooperationspartnern, die den Martinszug trotz immer mehr und komplexerer Auflagen ermöglicht haben.

Besonderer Dank gilt dem Orga-Komitee und ihren Vorsitzenden Frau Holland, Frau Jung und Frau Kaemmerer, die durch ihr gemeinsames Engagement und tatkräftige Unterstützung der Eltern aus der Schul- und den Klassenpflegschaften Garant für einen wunderschönen Martinszug waren. Ein besonderer Dank gilt unserem diesjährigem "neuem" "Sankt Martin" und seinem Pferd, die den Martinszug begleiten haben. Die Eltern haben in den vergangenen Tagen fleißig Martinslose verkauft. Die Gewinner der Verlosung hängen in den Eingangsbereichen der Schule aus. Die Gewinner erhalten ihren Gewinngutschein durch die jeweiligen Losverkäufer.

Die Physikanten

Am 28.10.2022 gab es ein weiteres Highlight an der GGS Birk: Die Physikanten entführten die Kinder in die spannende und interessante Welt der Physik.

Es folgt ein Bericht aus Kindersicht:

 

Die Physikanten

Für die Physikantenshow haben wir uns alle in der Turnhalle versammelt. Der Mann, der die Show machte, hieß Sascha. Das Thema der Show war Energie. Sascha zeigte viele verschieden Experimente zum Thema Energie. Er zeigte Experimente mit Wasserstoff, Wind, Strom und Wärme. Es gab sogar ein Experiment mit einer Gewürzgurke. Außerdem haben wir über erneuerbare Energien gesprochen und Sascha hat uns die Unterschiede von Glühbirnen und Energiesparlampen erklärt. Bei manchen Experimenten wurde es richtig laut, weil es so geknallt hat, bei anderen gab es Dampf, Rauch und einmal sogar Musik. Bei vielen Experimenten durften die Kinder mitmachen und helfen. Wir haben viel über Energie gelernt, es war echt cool und auch lustig.

Von: Alissa, Emily, Lilly und Matilda (4a)

Bustraining der Erstklässler

Am Montag, den 24.10.22 und Dienstag, den 25.10.22 hatten unsere Erstklässler ihr Bustraining. Dazu kam die Polizistin Frau Jacob in die Schule und ein Busfahrer der RSVG, der extra seinen großen Linienbus mitbrachte.

Gemeinsam gingen die Polizistin und der Busfahrer mit den Kindern die wichtigsten Verhaltensregeln an der Bushaltestelle und im Bus durch.

Besonders beeindruckend waren für die Kinder zwei Vorführungen: 

Im 1. Versuch stellten Pylonen drei Grundschulkinder dar, die vor der weißen Linie an der Haltestelle standen. Der herankommende Bus erfasste sie natürlich und fuhr sie um! Zum Glück waren es nur Pylonen und die Kinder haben erkannt, wie wichtig es ist, sich immer im sicheren Bereich der Bushaltestelle hinter der weißen Linie aufzuhalten!

Im 2. Versuch versuchten alle Kinder vergeblich eine Kartoffel mit einer Hand zu zerdrücken. Der Busfahrer legte diese dann in einen Turnschuh, sodass ein Fuß simuliert wurde. Den Schuh platzierte er dann vor einen seiner Busreifen. Der Bus fuhr über den Schuh und man hörte ein deutliches Knacken. Auch hier galt: zum Glück war es nur eine Kartoffel!

Für alle Kinder war das Busfahrtraining ein voller Erfolg, sodass nun alle achtsam mit dem Bus fahren können.

 

 

 

Nach oben

Tanz-Projektwoche an der GGS Birk

In der zurückliegenden Woche standen Musik und Bewegung im Fokus der Schüler der Grundschule Birk. Zusammen mit den Ihren Trainern arbeiteten die Kinder jeder Klasse an einer eigenen Choreografie und bereiteten sich auf die Präsentation ihres Tanzens für die Show vor. Jede Klasse hatte 10 intensive Tanzstunden mit ihrem Trainer. Begleitend dazu designten die Schüler Schirmmützen, Kappen und T-Shirts für die Aufführung. Am Freitag fand dann die Generalprobe in der Turnhalle statt. Um 14 Uhr gab es für alle interessierten Eltern eine Vorstellung in der alle Klassen ihren Tanz vorstellten. Dank der tollen Choreografien und der mitreißenden Musik herrschte schnell eine tolle Atmosphäre und auch die Zuschauer gerieten beim Mitklatschen und Anfeuern ins Schwitzen. Die Kinder bekamen Applaus und wurden für ihre großartigen Leistungen in der Woche gewürdigt.

Nachdem die ursprünglich angedachte Zirkusprojektwoche durch die Absage der Reservierung des Anbieters entfallen mussten hatten wir uns bewusst für ein Angebot entschieden, dass den Schülerinnen und Schülern Inhalte bietet, die während der Corona Pandemie zu wenig oder nur eingeschränkt angeboten werden konnte. Die Inhalte dieser Projektwoche finden sich zudem in den Lehrplänen für die Fächer Sport und Musik wieder. Insofern ist die vollumfängliche Finanzierung des Projektes aus den Mitteln Ankommen und Aufholen nach Corona nur folgerichtig.

Wir bedanken uns beim Trainerteam, beim Förderverein für die technische Aufrüstung unserer Schule (Lautsprechersystem), bei den zahlreichen Eltern fürs Mitfeiern und bei unseren Tänzerinnen und Tänzern.

 
 

Sportmotorische Testung

Heute fand an unserer Schule im zweiten Jahrgang die Sportmotorische Testung statt. Klassenweise wurde diese durch das Testteam des Stadtsportbundes Bonn und des Kreissportbundes Rhein-Sieg durchgeführt. Diese sportmotorische Testung Bonn / Rhein-Sieg basiert auf dem Deutschen Motorik-Test und erfasst mit acht Übungen die fünf motorischen Hauptbeanspruchungsformen: Kraft, Schnelligkeit, Koordination, Beweglichkeit und Ausdauer. Zusätzlich werden Körpergröße und Körpergewicht, die Mitgliedschaft in einem Sportverein und die Schwimmfähigkeit abgefragt, um zum Einen motorische Defizite festzustellen und zum Anderen sportliche Talente zu sichten.

Nach der Auswertung der Ergebnisse erhalten die Grundschulen eine Gesamtübersicht und die Eltern können beim Kreis- und Stadtsportbundes die individuellen Ergebnisse erfragen.

Nach der zweiten Testung in den vierten Klassen ist es dann möglich eine Aussage über die individuelle Entwicklung der motorischen Fähigkeiten der Kinder zu treffen.

 

Verteilung der Lesetüten von den Paten an die Erstklässler

Auch in diesem Jahr gab es wieder die traditionellen Lesetüten für die neuen Schüler*innen der GGS Birk. Im Vorfeld gestalteten die großen Paten die Tüten für ihre Schützlinge und die Lohmarer LesArt füllte diese, gestiftet vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Die Waschbären, Igel und Erdmännchen nutzen das schöne Wetter und führten die Übergabe unter freiem Himmel auf dem Schulhof durch. Frau Gaukel von der LesArt war ebenfalls dabei. Im Anschluss an den Erhalt der Lesetüten, lasen die Paten ihren Erstklässlern auch etwas aus den neuen Büchern vor. Wieder einmal eine tolle Aktion mit Überraschungseffekt für die Kleinsten unserer Schule.

Schulwegtraining der Erstklässler mit Polizeihauptkommissarin Frau Jakob

Am 17. und 18.8. trainierten alle Erstklässler der Grundschule Birk das sichere Überqueren der Straße mit der Polizeihauptkommissarin Frau Jakob. Verschiedene Straßenbereiche im Nahbereich der Grundschule Birk wurden ausgewählt. Im Oktober erhalten alle Erstklässler ein Bustraining, um auch hier auf Busfahrten sicher unterwegs sein zu können.

 

Einschulung der Schulanfänger für das Schuljahr 2022 / 2023

Am Donnerstag, den 11.08.2022 wurden die neuen Erstklässler an der Grundschule Birk willkommen geheißen. Die Waschbären (1a), Igel (1b) und die Erdmännchen (1c) durften dieses Jahr wieder gemeinsam Einschulung feiern. Wie im letzten Jahr moderierte unsere Lehrerin Frau Stock die Feier und führte alle Erstklässler und Gäste durch das kleine Programm. Nach dem konfessionell gebundenen Gottesdienst mit Herrn Zurlo (katholisch) und Herrn Brettschneider (evangelisch) in den jeweiligen Kirchen, traf man sich bei herrlichem Wetter für das weitere Programm auf der Wiese der Schule. Die musikalischen Auftritte der Paten aus den vierten Klassen rundeten die Feier ab. Im Anschluss daran erhielten die Erstklässler viele gute Wünsche und wurden von ihren Klassenlehrerinnen aufgerufen. Jedes Kind erhielt von seinem Paten ein Namenschild mit dem Klassentier darauf. Nun begann der aufregende Teil, endlich ging es los und die Kinder besuchten zum ersten Mal ihren neuen Klassenraum und erlebten dort ihre erste Unterrichtsstunde.Frau Stock ermutigte die Eltern auch in diesem Jahr dazu, ihre ganz eigenen Wünsche für ihre Kinder zu formulieren und diese an die vorbereiteten Klassenposter mit den Fotos zu heften. Diese werden noch eine Zeitlang im Foyer der Schule ausgestellt und können von den Schülern und Besuchern betrachtet werden.

Während der ersten Unterrichtsstunde der neuen Erstklässler, wurden die wartenden Eltern und Verwandten vom Förderverein und tollen Helfern verköstigt. Vor allem das kühle Getränk durfte bei den heißen Temperaturen nicht fehlen.

 

Elternbrief der Schulministerin Feller zu Corona-Maßnahmen ab 10.8.22