Personalressourcen Lehrerkollegium und Sekretariat

Liebe Eltern, aufgrund des zeitgleichen Ausfalls von mehreren Lehrkräften ist es in den zurückliegenden Wochen vermehrt zur Aufteilung von Lerngruppen und auch zu Anpassungen des Stundenplanes (abweichender Unterricht vom bekannten Stundenplan / Kürzung von Unterrichtsstunden) gekommen. Da die Lehrkräfte genau wie unsere Schüler von den aktuellen Erkrankungswellen (Magen-Darm-Infekte und Grippe-Erkrankungen) betroffen sind, gilt das obige Vorgehen auch in den kommenden Wochen.
Aufgrund von noch nicht abgegoltenen Urlaubsansprüchen bleibt das Sekretariat an folgenden Tagen geschlossen: 8.12., 12.12., und 19.12.2016.

Herzlich Willkommen!

Wir begrüßen alle Besucher unserer Homepage ganz herzlich und wünschen Ihnen einen angenehmen und informativen Aufenthalt auf unseren Seiten.

Über die rot verlinkten Einträge geraten Sie direkt zu den von Ihnen ausgewählten Inhalten des aktuellen Schuljahres. Nutzen Sie die "Nach oben" Schaltflächen um zurück zum Beginn der "Aktuelles" Seite zu gelangen. Ältere Beiträge, sortiert nach Schuljahren finden Sie in unserer Chronik. Nach Ablauf eines Schuljahres werden alle Inhalte des zurückliegenden Schuljahres in eine eigene Schuljahreschronik überführt.

 

 

Der Advent hat begonnen

Während der Adventszeit treffen sich alle Schülerinnen und Schüler jeden Montagmorgen im Foyer, um gemeinsam eine kleine Adventsfeier abzuhalten. Durch gemeinsames Singen wird die Feier eröffnet und beendet. Die Programmpunkte werden durch Beiträge aus einzelnen Klassen beigesteuert. Dazu gehören beispielsweise Lieder, Gedichte oder das Vorspiel auf Instrumenten. Wer einen Beitrag hat, kann diesen über die Klassenleitung für eine Feier anmelden.

Während der Weihnachtszeit backen die Eltern in der Schulküche gemeinsam mit den Kindern Plätzchen. Heute morgen roch es daher besonders gut in unserer Schule.

Radionacht in der GGS Birk

Diese Freitagnacht (25.11.2016) war für die Kinder der dritten Schuljahre eine ganz besondere Nacht. Sie reisten gemeinsam durch die Zeit mit der zehnten ARD-Radionacht für Kinder. Dazu hatten sich die Schülerinnen und Schüler der 3a und 3b in der Schule getroffen, um gemeinsam wachzubleiben und das Fünf-Stunden-Live-Programm im Radio zu erleben. Dies dauerte bis nach Mitternacht und stand in diesem Jahr unter dem Motto: „Abgefahren – Meine verrückte Zeitreise“. Die Kinder erlebten eine spannende Zeitreise durch die Jahrhunderte. In jeder Stunde wurde eine neue Epoche vorgestellt.Aufgrund der Erkrankung von Frau Bazille hatten die Eltern der Kinder der 3c eine private Veranstaltung organisiert und so auch die Radionacht hören können.

 

Hier lesen Sie die Berichte zur Radionacht aus der 3b.

Nach oben

Busschule für die Fahrschüler aus JG1

Am 22.11.2016 haben alle Fahrschüler aus den Klassen 1a und 1b an der Busschulung der RSVG in Kooperation mit der Polizei teilgenommen. Das richtige Ein- und Aussteigen wurde geübt und viele Fragen geklärt. Wo ist der sicherste Platz im Bus? Warum sollte man während der Fahrt nicht aufstehen oder umherlaufen. Wo kann ich meine Schultasche abstellen? Was sieht der Busfahrer in seinen Spiegeln und wie überquere ich nach dem Ausstieg aus dem Bus sicher die Straße. Außerdem wurde eine Vollbremsung aus ca. 15 km/h simuliert. Anhand einer Pylone im Mittelgang konnten die Schüler verstehen, was mit Fahrgästen passiert, die nicht sitzen und sich nicht festhalten.

Adventsbasar der OGATA Birk

Frau Fugger und ihr gesamtes Team der OGATA waren in den letzten Wochen sehr fleißig und haben die Räume für den heutigen Adventsbasar vorbereitet und geschmückt. Nach der Begrüßung durch Frau Fugger und den Mäuse-Chor der OGATA gab es Kaffee und Waffeln und die Besucher konnten in die Räume der OGATA wo selbsthergestellte Bastelarbeiten, Filzseifen, Öle und vieles mehr verkauft wurden.

Alle Bilder finden Sie unter "OGATA Aktuell". Ein ausführlicher Bericht zu diesem Tag folgt bald.

Die Grundschule Birk bedankt sich beim gesamten OGATA Team und seinen Unterstützern für eine tolle Eröffnung der bevorstehenden Adventszeit.

Nach oben

Spendenaktion 2016

Am Mittwoch, den 16.11.2016 fuhren die Schülerinnen und Schüler der Klasse 2b in Begleitung von Herrn Voßemer nach Köln Höhenberg / Vingst, um die zahlreich gesammelten Sachspenden zu überreichen. Morgens in der ersten Stunde wurden die Spenden gemeinsam mit den Kindern in einen LKW der Spedition Achnitz eingepackt und gemeinsam ging es nach Köln. In Köln Höhenberg / Vingst angekommen, wurden zunächst die Spenden entladen um sich im Anschluss die Räumlichkeiten im Keller, welche als Kleiderkammer, Fahrradwerkstatt, Tischlerei, Essensausgabe etc. dienen, anzusehen. Nach Kakao und Quarkinis zeigte Frau Gau allen Kindern noch die Kirche. Danach durfte sich jedes Kind ein Buch als Dankschön für die Spendenübergabe aussuchen. An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön für die zahlreichen großen und kleinen Sachspenden!Besondere Dank gilt der Spedition Achnitz, die jedes Jahr den Transport der Spenden übernimmt!!!

Diese Jahr mussten wir aus Personalgründen davon Abstand nehmen, wie gewohnt  2 Kinder aus jeder Klasse zu dieser Veranstaltung mitzunehmen. Daher versuchen wir die Schüler, die dieses Jahr nicht mitfahren konnten im nächsten Jahr zu berücksichtigen. Frau Gau hat uns noch eine Bilderserie ausgehändigt, die sehr gut zeigt, wie die Helfer in Köln die Spenden nutzen. Diese Bilder werden zeitnah im Klassenrat vorgestellt.

Nach oben

Gewinner der Martinsverlosung

Liebe Teilnehmer an der diesjährigen Martinsverlosung. Klicken Sie auf die unten angefügten Bilder, um die PDF mit der Auflistung der diesjährigen Gewinner einzusehen. Wir entschuldigen uns für die Verzögerung. Im Foyer der GGS Birk  sind die Listen seit Freitag, dem 11.11.2016 ausgehangen.

Viel Erfolg!

Sankt Martin an der GGS Birk

Am 12.11.2016 fand unser diesjähriger Martinszug bei kaltem aber trockenem Wetter statt. Ein ganz besonderer Dank gilt den Mitgliedern der Schulpflegschaft, dem Förderverein, den zahlreichen Elternhelfern aus allen Klassen sowie Frau Holland und Frau Orth, die durch ihr gemeinsames Engagement und ihre tatkräftige Unterstützung der Garant für einen wunderschönen Martinszug waren. Ein besonderer Dank gilt unserem "Sankt Martin" und seinem Pferd, die den Martinszug bereits seit vielen Jahren begleiten. Außerdem danken wir unserer Kollegin Frau Tecklenburg, die seit vielen Jahren das Martinsspiel organisiert und mit den Schülern einübt.

Die Eltern haben in den vergangenen Tagen fleißig Martinslose verkauft. Die Gewinner der Verlosung hängen in den Eingangsbereichen der Schule aus. Die Gewinner erhalten ihren Gewinngutschein durch die die jeweiligen Losverkäufer. Die Hähnchen oder Gänse können dann unter Vorlage des Gutscheines am 18. und 19. November beim Bauern Pelz abgeholt werden.



Nach oben

Laternenbasteltag und Liederkreis 2016

Auch in diesem Jahr haben wieder alle Kinder mit großer Begeisterung in den Klassen ihre Laternen für den Martinszug  gebastelt. Mit viel Unterstützung der Eltern und Großeltern wurde gemeinsam geschnitten, geklebt, gestanzt sowie gekleistert und es entstanden z.B. Minions-, Hundertwasser-, Eulen-, Vogel-, Frosch-, Giraffen- und viele andere Laternen. In der Bildegalerie findet ihr einen Überblick.

Im anschließenden Liederkreis wurden unter Begleitung von Frau Schmitz auf dem Akkordeon Martinslieder gesungen (Wir müssen noch ein bisschen üben :-)) und die Martinsgeschichte vorgetragen. Die gebstalten Laternen wurden von Kindern der einzelnen Schuljahre vorgestellt. Dabei wurde erklärt, wie diese hergestellt werden oder warum man sich für diese Laterne entschieden hatte.

Vielen Dank an unsere Schüler und die Elternhelfer, die uns unterstützt haben.

Infoabend zum Thema Dyskalkulie

Nach oben

Lesetüten für unsere neuen Erstklässler

Lesetüten für unsere neuen Erstklässler Heute haben alle Erstklässlerinnen und Erstklässler eine individuell gestaltete Lesetüte von ihrem Paten aus dem vierten Schuljahr überreicht bekommen. Diese wurde wie auch schon im letzten Jahr von der Lohmarer Buchhandlung "LesArt" befüllt, nachdem die Viertklässler der Grundschule Birk die Tüten für ihre Patenkinder liebevoll gestaltet und verschönert hatten. In diesem Jahr ist das Buchgeschenk das Erstlesebuch: "Pirat Krabbe auf Abenteuerfahrt!" Die Aktion Lesetüte möchte bereits bei den Schulanfängern die Lust am Lesen wecken und Eltern auf die Bedeutung des Lesens und Vorlesens aufmerksam machen. Kinder sollen möglichst von Angang an erfahren, dass der Umgang mit Büchern etwas Wertvolles ist und dass Bücher über die Wissensvermittlung hinaus spannend und lustig sein können und neugierig machen. Jede Lesetüte ist ein Einzelstück und wird im Unterricht von den Patenklassen mit viel Liebe individuell gestaltet. Die Aktion hat gleichzeitig eine soziale Funktion. Die großen Paten der vierten Schuljahre überreichen den Erstklässlern ein Geschenk. Das stärkt die Bindung und die neuen Schüler fühlen sich dadurch willkommen. Besonderer Dank gilt unserem Kooperationspartner im Rahmen der "Lesetüten Aktion" der Lohmarer LESART.

Nach oben

Verkehrsschulung der Erstklässler mit PHK Frau Jakob

Heute und morgen trainieren alle Erstklässler der Grundschule Birk das sichere Überqueren der Straße. Dazu wurden in Absprache mit der Polizeihauptkommissarin Frau Jakob verschiedene Straßenbereiche im Nahbereich der Grundschule Birk ausgewählt (Birker Straße, Ingerer Straße, Pastor-Biesing Straße und die Kierbachstraße). Damit unsere jungen Verkehrsteilnehmer auch in der bevorstehenden dunklen Jahreszeit gut zu erkennen sind, erhielten alle Schülerinnen und Schüler die Sicherheitsweste des ADACs.

 
 
 

Nach oben

Busrundfahrt mit Giraffen und Löwen

Heute übte das Team aus Lehrern, OGATA- und Schneckenhausmitarbeitern mit allen neuen Fahrschülerinnen und Fahrschülern das Busfahren. Nachdem sich alle an der Halltestelle eingefunden und den Bus bestiegen hatten, fuhr zunächst die Linie 542 und im Anschluss die Linie 543 die „Kennenlernrunde“. Die Eltern nahmen, wie am Infoabend besprochen, ihre Kinder an den Ausstiegshaltstellen in Empfang. Alle Schülerinnen und Schüler, die die OGATA oder das Schneckenhaus besuchen, konnten ihren Eltern an den vereinbarten Haltestellen winken und fuhren dann mit zurück zur Schule. Die Giraffen und Löwen hatten sichtlich Freunde und werden bestimmt schnell sichere Fahrschüler. Besonderer Dank gilt Frau Vehar, die dieses Event jedes Jahr organisiert und plant. 

Nach oben

Einschulung zum Schuljahr 2016/2017

Bei traumhaftem Wetter wurden am Donnerstag, dem 25.08.2016 die neuen Erstklässler an der Grundschule Birk willkommen geheißen. Nach dem Besuch des katholischen und evangelischen Einschulungsgottedienstes versammelten sich die Erstklässler mit ihren Eltern, Großeltern, Paten und Freunden auf dem Schulhof der Grundschule, wo sie vom Schulleiter, Herrn Voßemer, begrüßt wurden.

Die Schulkinder hatten für diesen Tag ein kleines Programm eingeübt. Die Klasse 3c stimmte alle auf den Tag ein und sangen ihr Lied: "Hey, Hello, Bonjour, Guten Tag, Welcome!

Im Anschluss führte die Theater AG in Anlehnung an das bekannte Kinderbuch vom „Löwen der nicht schreiben konnte“ ihr Stück auf. Für die liebevoll gestalteten Kostüme und Kulissen zeigte sich Frau Glatz aus der OGATA verantwortlich und Frau Kessler für die Regie und die zahlreichen Proben im zurückliegenden Schuljahr. Die Akteure aus allen Jahrgangstufen begeisterten die zahlreichen Zuschauer und bekamen tosenden Beifall.

Passend zu der Theateraufführung  wünschte Herr Voßemer, stellvertretend für das ganze Team der Grundschule Birk den Giraffen (1a) und den Löwen (1b),

  • Neugierde und Lust - Neues zu entdecken und sich darauf einzulassen
  • Mut - nachzufragen, wenn man etwas nicht verstanden hat oder etwas noch nicht kann
  • Durchhaltevermögen - noch einmal von vorne anzufangen und sich durch Rückschläge nicht entmutigen zu lassen
  • Selbstvertrauen -  in die eigenen Fähigkeiten
  • Offenheit - auf Menschen zuzugehen und sich einander kennenzulernen
  • Ruhe und Gelassenheit - Dinge im eigenen Tempo zu erledigen
  • Selbstständigkeit – Dinge selbst in die Hand zu nehmen

und ermunterte die Eltern dazu, Ihre ganz eigenen Wünsche für Ihre Kinder zu formulieren und diese an die vorbereiteten Klassenposter mit den Fotos zu heften. Diese werden traditionell noch eine Zeitlang im Foyer der Schule ausgestellt und können von den Schülern und Besuchern betrachtet werden.

Im Anschluss präsentierten die letztjährigen Schulstarter unter musikalischer Begleitung von Herrn Holländer das Lied „Alle Kinder lernen Lesen“ für die neuen Kinder der Grundschule Birk.

Nachdem die Kinder der 3a  allen erklärt hatte, was es mit den verliebten Zahlen auf sich hat, überreichten die Paten aus dem vierten Schuljahr ihren Erstklässlern das passende Klassentier und begleiteten sie in den Klassenraum, wo die erste Unterrichtsstunde bevorstand. Währenddessen wurden die Eltern durch den Vorstand des Fördervereines begrüßt und im Anschluss zu einem kleinen Snack und einem Getränk eingeladen. Wie jedes Jahr hatte der Förderverein das Catering zur Einschulung übernommen. Unser Dank gilt den zahlreichen Helferinnen und Helfern an diesem Morgen sowie dem Hausmeister-Team der Schule. Wir wünschen allen einen guten Schulstart!

Nach oben