Info Schulträger - Lehrschwimmbecken gesperrt!

Liebe Eltern,

das Lehrschwimmbecken der Waldschule ist vorraussichtlich bis zum 23.09.2016 wegen Sanierungsarbeiten gesperrt. Daher kann der Schwimmunterricht nicht wie geplant starten. Bis zur Wiedereröffnung des Beckens haben die SuS des JG 3 Sportunterricht in der Sporthalle.

Herzlich Willkommen!

Wir begrüßen alle Besucher unserer Homepage ganz herzlich und wünschen Ihnen einen angenehmen und informativen Aufenthalt auf unseren Seiten.

Über die rot verlinkten Einträge geraten Sie direkt zu den von Ihnen ausgewählten Inhalten des aktuellen Schuljahres. Nutzen Sie die "Nach oben" Schaltflächen um zurück zum Beginn der "Aktuelles" Seite zu gelangen. Ältere Beiträge, sortiert nach Schuljahren finden Sie in unserer Chronik. Nach Ablauf eines Schuljahres werden alle Inhalte des zurückliegenden Schuljahres in eine eigene Schuljahreschronik überführt.

 

 

Busrundfahrt mit Giraffen und Löwen

Heute übte das Team aus Lehrern, OGATA- und Schneckenhausmitarbeitern mit allen neuen Fahrschülerinnen und Fahrschülern das Busfahren. Nachdem sich alle an der Halltestelle eingefunden und den Bus bestiegen hatten, fuhr zunächst die Linie 542 und im Anschluss die Linie 543 die „Kennenlernrunde“. Die Eltern nahmen, wie am Infoabend besprochen, ihre Kinder an den Ausstiegshaltstellen in Empfang. Alle Schülerinnen und Schüler, die die OGATA oder das Schneckenhaus besuchen, konnten ihren Eltern an den vereinbarten Haltestellen winken und fuhren dann mit zurück zur Schule. Die Giraffen und Löwen hatten sichtlich Freunde und werden bestimmt schnell sichere Fahrschüler. Besonderer Dank gilt Frau Vehar, die dieses Event jedes Jahr organisiert und plant. 

Einschulung zum Schuljahr 2016/2017

Bei traumhaftem Wetter wurden am Donnerstag, dem 25.08.2016 die neuen Erstklässler an der Grundschule Birk willkommen geheißen. Nach dem Besuch des katholischen und evangelischen Einschulungsgottedienstes versammelten sich die Erstklässler mit ihren Eltern, Großeltern, Paten und Freunden auf dem Schulhof der Grundschule, wo sie vom Schulleiter, Herrn Voßemer, begrüßt wurden.

Die Schulkinder hatten für diesen Tag ein kleines Programm eingeübt. Die Klasse 3c stimmte alle auf den Tag ein und sangen ihr Lied: "Hey, Hello, Bonjour, Guten Tag, Welcome!

Im Anschluss führte die Theater AG in Anlehnung an das bekannte Kinderbuch vom „Löwen der nicht schreiben konnte“ ihr Stück auf. Für die liebevoll gestalteten Kostüme und Kulissen zeigte sich Frau Glatz aus der OGATA verantwortlich und Frau Kessler für die Regie und die zahlreichen Proben im zurückliegenden Schuljahr. Die Akteure aus allen Jahrgangstufen begeisterten die zahlreichen Zuschauer und bekamen tosenden Beifall.

Passend zu der Theateraufführung  wünschte Herr Voßemer, stellvertretend für das ganze Team der Grundschule Birk den Giraffen (1a) und den Löwen (1b),

  • Neugierde und Lust - Neues zu entdecken und sich darauf einzulassen
  • Mut - nachzufragen, wenn man etwas nicht verstanden hat oder etwas noch nicht kann
  • Durchhaltevermögen - noch einmal von vorne anzufangen und sich durch Rückschläge nicht entmutigen zu lassen
  • Selbstvertrauen -  in die eigenen Fähigkeiten
  • Offenheit - auf Menschen zuzugehen und sich einander kennenzulernen
  • Ruhe und Gelassenheit - Dinge im eigenen Tempo zu erledigen
  • Selbstständigkeit – Dinge selbst in die Hand zu nehmen

und ermunterte die Eltern dazu, Ihre ganz eigenen Wünsche für Ihre Kinder zu formulieren und diese an die vorbereiteten Klassenposter mit den Fotos zu heften. Diese werden traditionell noch eine Zeitlang im Foyer der Schule ausgestellt und können von den Schülern und Besuchern betrachtet werden.

Im Anschluss präsentierten die letztjährigen Schulstarter unter musikalischer Begleitung von Herrn Holländer das Lied „Alle Kinder lernen Lesen“ für die neuen Kinder der Grundschule Birk.

Nachdem die Kinder der 3a  allen erklärt hatte, was es mit den verliebten Zahlen auf sich hat, überreichten die Paten aus dem vierten Schuljahr ihren Erstklässlern das passende Klassentier und begleiteten sie in den Klassenraum, wo die erste Unterrichtsstunde bevorstand. Währenddessen wurden die Eltern durch den Vorstand des Fördervereines begrüßt und im Anschluss zu einem kleinen Snack und einem Getränk eingeladen. Wie jedes Jahr hatte der Förderverein das Catering zur Einschulung übernommen. Unser Dank gilt den zahlreichen Helferinnen und Helfern an diesem Morgen sowie dem Hausmeister-Team der Schule. Wir wünschen allen einen guten Schulstart!

Nach oben